Millionen von Bitcoin wechseln die Hände

Millionen von Bitcoin wechseln die Hände in diesem anonymen Netzwerk.

Während Regierungen auf der ganzen Welt ihre Geldwäscheparanoia auf die Bitcoin-Börsen zwingen, entstehen Alternativen für diejenigen, die wirklich dezentralisiert werden wollen. 2019 sollte das Jahr der DEX sein, aber in Wirklichkeit haben nur sehr wenige dezentrale Börsen in der Niederlande gegenüber ihren zentralen Cousins an Boden gewonnen. Localbitcoins hat den Kauf und Verkauf von BTC bei Bitcoin Future für diejenigen in repressiven Nationen mit Kapitalkontrollen, die effektiv große Teile Südamerikas und Asiens kontrollieren, erleichtert.

Erklärungen von Bitcoin Future in Niederlande

Es gibt jetzt dezentrale Börsen, die anonymisierende Netzwerke wie Tor nutzen, um Bitcoin-Knoten zu betreiben. Laut Trustnodes verarbeitet eine wenig bekannte Bitcoin-Börse namens Bisq jede Woche Millionen von BTC, indem sie genau das tut. Die Vision-Sektion des Portals besagt;

„Es scheint oft, dass die Dominanz und Verwundbarkeit von zentralisierten Austauschen die Achillesferse im aktuellen Bitcoin-Ökosystem ist.

Weihnachten kommt bei mBitcasino früh! 75 BTC an Bonussen und 3 Millionen Freispiele für jeden Spieler im Dezember, nur bei mBitcasino! Holen Sie sich jetzt Ihre Boni!

Der DEX verwendet einen Bitcoin-Knoten und eine Desktop-Software anstatt einer zentralen Website, um bis zu 8 Millionen Dollar pro Woche im Peer-to-Peer-Bitcoin-Handel zu verarbeiten.

Aufgrund der dezentralisierten technischen Besonderheiten des Betriebs eines Knotens, verwendet er Computerressourcen zur Synchronisation und ist nicht so schnell wie einige der glatten Schnittstellen auf populären Handelsplattformen.

Die Software erstellt eine Bitcoin-Adresse, was bedeutet, dass die Nutzer bereits einige BTC als Einzahlung benötigen, was eine Eintrittsbarriere darstellen kann.

Der Bericht fügt hinzu, dass das System so konzipiert wurde, dass es autonom läuft, wobei Käufer und Verkäufer ihre eigenen Zahlungsplattformen für Fiat-Transaktionen auswählen. Die Plattform setzt Schiedsrichter und eine DAO als Governance-System zur Streitbeilegung ein, falls eine Partei das für den Handel gewährte Vertrauen missbraucht.

Außerdem gibt es ein komplexes System zur Generierung von Einnahmen für Handelsausgaben und Entwicklerunterstützung. Bisq ist sogar außerhalb der Reichweite von ICANN und ISPs, da alles von einem Heimcomputer aus über einen Proxy betrieben werden kann.

Die Börse läuft seit 2016, beginnt aber, immer beliebter zu werden, da selbst LocalBitcoins in einigen Ländern den strengen KYC-Bestimmungen unterworfen sind. In vielen Ländern ist es einfach verboten, einige der wichtigsten zentralisierten Börsen aufgrund ihrer übereifrigen Vorschriften zu benutzen.

Binance Singapur blockiert Wasabi

Vor kurzem wurde berichtet, dass die Binance Wasabi-Abhebungen blockiert hat, um die lokalen Vorschriften in Singapur einzuhalten. Wasabi ist eine Bitcoin-Brieftasche mit Datenschutz, die Tor- und Mischfunktionalität enthält.

Binance-Benutzer haben letzte Woche auf Twitter ihre Verärgerung über die Börse zum Ausdruck gebracht und sich den Forderungen ihrer Regierung nach persönlichen und finanziellen Informationen gebeugt.

Die Krypto-Welt braucht mehr wirklich dezentralisierte Tauschbörsen, aber es wird zu einem größeren Kampf mit Regierungen, die eindeutig nicht wollen, dass Leute ihr Geld anonym bewegen.